Paartherapie

GEHEN ODER BLEIBEN?!

Paartherapie als Chance zur Veränderung und Weiterentwicklung
Der Wert einer Paarbeziehung ist einem ständigen Wandel unterworfen, doch sicher ist eine Liebesbeziehung gerade in der heutigen Zeit besonders bedeutsam, sowohl für die persönliche Entfaltung als auch, um den Unwägbarkeiten des täglichen Lebens Geborgenheit, Sicherheit und Kontinuität entgegenzusetzen.

Beziehungen fordern heraus, sich Konflikten und Krisensituationen kraftvoll zu stellen und manchmal erscheint eine gute Lösung ferner, als sie ist.

Sie haben Ihre gemeinsame Sexualität im Laufe Ihrer Beziehungsgeschichte verloren, haben sich auseinandergelebt, vermissen die romantischen, intimen und magischen Momente der Anfangszeit?

Sie stellen Ihre Beziehung oder Ihre Liebe in Frage und denken über eine Trennung nach?

Paartherapeutische Gespräche ermöglichen Ihnen, sich in entspannter Atmosphäre einander zuzuwenden und ohne Stress und Angst miteinander herauszufinden, welche gemeinsamen Ressourcen und Gefühle aktiviert und unterstützt werden können, um wieder liebe- und lustvoll Ihren Beziehungsalltag zu gestalten.

Paartherapie ist eine hilfreiche Möglichkeit,

Das Paar kann von kompetenter Unterstützung profitieren, wenn psychische Probleme, Suchterkrankungen oder schwere Krankheiten das bisherige Zusammenleben auf eine harte Probe stellen und sich die Frage ergibt, wie der Umgang mit den veränderten Bedingungen gelingen kann.

Die Bewältigung anstrengender Lebensphasen und das Entdecken gesunder Lebensalternativen ist das Ziel einer professionellen Paartherapie.
In vertrauensvoller Atmosphäre und kompetenter Begleitung können Lösungen in Konfliktsituationen entwickelt und Potenziale aktiviert werden.

Unser modernes Leben ist häufig durch Mehrfachbelastung gekennzeichnet, so dass Stresssymptome, wie Schlafstörungen oder Burnout bis hin zur völligen Erschöpfung, entstehen können.
Deshalb gehört zu einer Paartherapie auch ein Stress-Bewältigungsprogramm, das Entspannungstechniken beinhaltet, wie die achtsamkeitsbasierte Stressreduktion, die den Klienten die Möglichkeit gibt, neue Kraft zu schöpfen und Lebensziele zu hinterfragen.

"Nichts fordert die persönliche Entwicklung im Erwachsenenalter so heraus wie eine konstruktive Liebesbeziehung, nichts aber lähmt und blockiert sie so wie eine destruktiv gewordene Liebesbeziehung. Paarbeziehungen sind für die persönliche Entwicklung und Entfaltung von hoher und unersetzbarer Bedeutung. Eine Liebesbeziehung durchläuft verschiedene Stadien, von denen jedes sein eigenes Thema hat, die persönliche Entwicklung des Partners herauszufordern." (Zit. n. Jürg Willi)

Die Unterstützung der persönlichen Entwicklung ist die Grundlage meiner beratenden und therapeutischen Arbeit.

Über die Verständigung zum gegenseitigen Verständnis zu gelangen, das heißt dysfunktionale Verhaltens -und Kommunikationsmuster zu durchbrechen, ermöglicht eine neue Sicht auf Ihre Paarbeziehung.

Meine Philosophie in Beratung und Therapie ist es, meine KlientInnen dabei zu unterstützen, ihre geistigen und seelischen Ressourcen und Potenziale zu aktivieren, um sich den Herausforderungen in Beziehungen kraftvoll stellen zu können.

Ich möchte meine KlientInnen ein Stück auf Ihrem Weg begleiten, Lösungen in Konflikten und Krisensituationen zu suchen und Probleme zu bewältigen.


Literaturempfehlungen
Jürg Willi: „Die Zweierbeziehung“
Rowohlt Verlag
ISBN 3 499 60509 0

Jürg Willi: „Psychologie der Liebe“
Rowohlt Verlag
ISBN 3 499 61634 3

Hans Jellouschek: „Ich liebe dich, weil ich dich brauche“
Kreuz Verlag
ISBN 3 7831 1939 1

Hans-Werner Bierhoff: „Was die Liebe stark macht“
Rororo Verlag
ISBN 3 499 61669 6

Hans-Werner Bierhoff/Ina Grau: „Romantische Beziehungen“
Verlag Hans Huber
ISBN 3 456 82990 6

Michael Lukas Moeller: „Wie die Liebe anfängt“
Rowohlt Verlag
ISBN 3 498 04485 0

Monica Link

Psychotherapeutin nach dem Heilpraktikergesetz

Am alten Bach 15a
61440 Oberursel

- Kontakt & Kosten
- Hinweise zum HPG